Allium - pflegeleichter Blickfang in Kugelform

Allium - pflegeleichter Blickfang in Kugelform

In diesem Gartentipp möchten wir Ihnen eine besonders effektvolle Zwiebelblume für das Frühjahr und den Frühsommer vorstellen: Zierlauch oder auch Allium genannt.

Jetzt ist die beste Zeit, um die Zwiebeln zu pflanzen.

Während wir in unserem Garten im Mai den Anblick der letzten schönen Tulpen genießen, sind die Frühblüher unter den Zierlauchsorten (Allium) schon als nächste in den Startlöchern.

Lilafarbene Alliumsorten, wie „Purple Sensation“, ragen jetzt mit ihren Köpfen über das frische Grün der anderen Stauden hinaus. In der warmen Frühlingssonne sind die Alliumsorten „Gladiator“ und „Mount Everest“ (weiße Sorte) zu großen Zwiebelblumen herangewachsen. Auf ihren grünen Stielen betrachten sie die Welt aus bis zu eineinhalb Metern Höhe. Alle Sorten lassen sich wunderbar mit Frühlingsstauden kombinieren.

Aber es gibt auch deutlich kleinere Allium-Sorten, die in Gruppen gepflanzt mit ihrer Vielzahl von zarten Blütenbällen ebenfalls ein besonderer Blickfang sind: Allium Caeruleum - auch Blau-Lauch oder Flieder-Lauch genannt - hat auffallende himmelblaue, dichte Kugelblütenbälle. Die Pflanzen werden 40-60 cm hoch und der Blütendurchmesser beträgt 4 Zentimeter. Diese Sorte eignet sich auch super als Schnittblume und sie wird sehr gerne von Bienen angeflogen.

Allium Eros ist noch kleiner, dieser Zierlauch wird nur 30-35 cm hoch und die Blüten sind halbrund und rosa bis fliederfarben. Diese Sorte wertet Beete mit flachen Bodendeckern sehr schön auf. Auch Allium Eros ist bienenfreundlich.

Selbst ausgeblüht sind die Samenkapseln der verschiedenen Alliumsorten sehr ansprechend, sie lassen sich hervorragend in Schalen oder Vasen als Dekoration einsetzen.

Fast jede Bodenart ist geeignet. Übrigens: Auch mit Trockenheit kommt der Zierlauch sehr gut zurecht – eine Eigenschaft, die ihn in Zeiten des Klimawandels als Gartenpflanze sehr wertvoll macht.

Die Pflanztiefe ist auf der Verpackung der Blumenzwiebeln angegeben. Als Faustregel gilt: Doppelt so tief wie die Zwiebeln hoch sind.

Sie haben noch Fragen zum Pflanzen von Blumenzwiebeln? Unsere Gärtner beraten Sie gerne.